Karte
1878
Vergrößern

1878: Okkupation Bosniens und der Herzegowina

Auf dem in Folge des russisch-osmanischen Krieges 1878 abgehaltenen Berliner Kongress wurde über die territoriale Neuordnung Südosteuropas entschieden. Das Habsburger Reich, nach dem russischen Sieg um die Eindämmung russischer Expansionsbestrebungen bemüht, profitierte von der Schwäche des Osmanischen Reiches und erreichte das Okkupations- und Verwaltungsrecht in Bosnien und der Herzegowina. 

Signatur Portrait

AT-OeStA HHStA SB Nl Braun, 40-2

 

Portrait
Signatur Karte

AT-OeStA KA KPS KS B IX a, 25

 

Karte
X
Tablet drehen