A)

Theodor W. Adorno: Mahler: eine musikalische Physiognomik. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1976

B)

Steven Beller: Franz Joseph. Eine Biographie. Wien: Döcker 1997

John W. Boyer: Karl Lueger (1844-1910) – Christlichsoziale Politik als Beruf – Eine Biografie. Wien: Böhlau 2010

John W. Boyer: Culture and political crisis in Vienna. Christian socialism in power, 1897 – 1918. Chicago, Ill. [u.a.]: Univ. of Chicago Press 1995

John W. Boyer, Political Radicalism in late Imperial Vienna: Origins of the Christian Social Movement 1848-1897. Chicago, Ill. [u.a.]: Univ. of Chicago Press 1995

Christina von Braun: Nicht Ich. Logik, Lüge, Libido. Berlin: aufbau 2009

C)

Bruce J. Caldwell: Austrian economics. Tensions and new directions. Boston [u.a.]: Kluwer 1992

D)

István Deák: Kossuth Laiosés a Magyarok 1848-49-ben/Die rechtmäßige Revolution. Lajos Kossuth und die Ungarn 1848-1849. Wien [u.a.]: Böhlau 1989

E)

Helmut Engelbrecht: Geschichte des österreichischen Bildungswesens. Erziehung und Unterricht auf dem Boden Österreichs. Bd. 4: Von 1848 bis zum Ende der Monarchie. Wien: Österr. Bundesverl. 1986 

F)

Ulrike Felber, Elke Krasny, Christian Rapp: Smart Exports: Österreich auf den Weltausstellungen 1851 – 2000. Wien: Brandstätter 2000

Lisa Fischer: Schattenwürfe in die Zukunft. Kaiserin Elisabeth und die Frauen ihrer Zeit. Wien [u.a.]: Böhlau 1998

Alfred Fogarassy (Hg.): Die Wiener Ringstrasse: das Buch. Ostfildern: Hatje Cantz 2014

Sigmund Freud: Das Unbehagen in der Kultur und andere kulturtheoretische Schriften. 5., unveränd. Aufl., Frankfurt/M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1997

G)

Peter Gay: Freud. Eine Biographie für unsere Zeit. Frankfurt/M.: S. Fischer 1989

Peter Gay: Freud entziffern. Essays. Frankfurt/M.: S. Fischer 1992 

Sander L. Gilman: Jewish self-hatred: anti-Semitism and the hidden language of the Jews. Baltimore, Md. [u.a.]: Johns Hopkins Univ. Press 1986

H)

Malachi Haim Hacohen: Karl Popper - the formative years, 1902 - 1945: politics and philosophy in interwar Vienna. Cambridge [u.a.]: Cambridge Univ. Press 2002

Brigitte Hamann: Elisabeth: Kaiserin wider Willen. München [u.a.]: Piper 2012

Gabriella Hauch: Frau Biedermeier auf den Barrikaden. Frauenleben in der Wiener Revolution 1848. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik 1990 

Deborah Holmes: Langeweile ist Gift. Das Leben der Eugenie Schwarzwald. St. Pölten: Residenz Verlag 2012

Roman Horak et al (Hg.): Metropole Wien: Texturen der Moderne. 2. Bde. Wien: WUV-Univ.-Verl. 2000

Agnes Husslein-Arco (Hg.): Klimt und die Ringstraße. Wien: Belvedere 2015

Hans-Peter Hye: Eduard Graf Taaffe- ein Jugendfreund Kaiser Franz Josephs? Wien [u.a.]: Böhlau 2012

I)

J)

William M. Johnston: The Austrian mind: an intellectual and social history 1848 – 1938. Berkeley [u.a.]: Univ. of Calif. Press 1972

Pieter M. Judson: The Habsburg Empire. A new history. Cambridge: Harvard University Press 2016

Pieter M. Judson: German Liberalism in nineteenth-century Austria: clubs, parties, and the rise of bourgeois politics. Diss., Ann Arbor : U. M. I. 1987

K)

Willem Keizer (Hg.): Austrian Economics Austrian economics in debate. London [u.a.]: Routledge 1997

K. M. Knittel: Seeing Mahler: Music and the Language of Anti-Semitism in Fin-de-Siècle Farnham [u.a.]: Ashgate 2010

Reinhold Kubik (Hg.): Gustav Mahler und Wien. "leider bleibe ich ein eingefleischter Wiener". Wien: Brandstätter 2010

L)

Jacques Le Rider: Wittgenstein und Weininger. In: Emil Brix, Allan Janik (Hg.), Kreatives Milieu. Wien um 1900. Wien, München: Oldenbourg 1993

M)

Wolfgang Maderthaner: Von der Zeit um 1860 bis zum Jahr 1945. In: Peter Csendes, Ferdinand Opll (Hg.): Wien. Geschichte einer Stadt. Von 1790 bis zur Gegenwart. Bd.3, Wien [u.a.]: Böhlau 2006, 175-544

Wolfgang Maderthaner, Lutz Musner: Die Anarchie der Vorstadt. Das andere Wien um 1900. Frankfurt/M, New York: Campus 1999

Wolfgang Maderthaner (Hg.): Sozialdemokratie und Habsburgerstaat. Wien: Löcker 1988

N)

O)

P)

Sandye Gloria-Palermo(Hg.): Modern Austrian economics. Archaeology of a revival. 3.Bde, London: Pickering & Chatto 2002

Erich Wolfgang Partsch, Oskar Pausch: Die Ära Gustav Mahler. Wiener Hofoperndirektion 1897-1907. Wien [u.a.]: Böhlau 1997

Marcel Prawy: Johann Strauß. Weltgeschichte im Walzertakt. Wien [u.a.]: Molden 1975

Q)

R)

Kurt W. Rothschild. Die Wiener Schule im Verhältnis zur klassischen Nationalökonomie unter besonderer Berücksichtigung von Karl Menger. In. Norbert Leser (Hg.): Die Wiener Schule der Nationalökonomie. Wien [u.a.]: Böhlau 1886

S)

Carl E. Schorske: Wien. Geist und Gesellschaft im Fin de Siècle. Frankfurt/M: Fischer 1982

Hilde Spiel: Wien: Spektrum einer Stadt. München: Biederstein 1971

Barbara Sternthal: Sigmund Freud. Leben und Werk 1856 – 1939. Wien: Brandstätter 2006 

Robert Streibel (Hg.): Eugenie Schwarzwald und ihr Kreis. Wien Picus-Verl. 1996.

T)

Hans Tietze: Die Juden Wiens: Geschichte, Wirtschaft, Kultur. Leipzig, Wien: Tal 1933

V)

Karl Vocelka, Michaela Vocelka: Franz Joseph I.: Kaiser von Österreich und König von Ungarn; 1830 – 1916. Eine Biographie. München: Beck 2015

W)

Marie Louise von Wallersee-Larisch: Kaiserin Elisabeth und ich. (1. Aufl., Nachdr. des Orig. von 1935), Paderborn: Salzwasser-Verl. 2012

Fritz Weber: Heroes, Meadows and Modernity: Fin-De-Siècle Music. In: Mikulas Teich, Roy Porter (Hg.): Fin-De-Siècle and its legacy . Cambridge, New York 1999

Robert S. Wistrich: Die Juden Wiens im Zeitalter Kaiser Franz Josephs. Wien [u.a.]: Böhlau, 1999

X)

Y)

Z) 

X
Tablet drehen